manfredbauer.de

17Jul/09Off

Orient-Express in Stuttgart

Beinahe hätte ich diese Veranstaltung übersehen, obwohl ich doch jeden Tag am Theaterzug vorbeifahre. Immerhin bleiben noch 1-2 Tage, um sich eine Vorstellung anzusehen:

EUROPÄISCHE THEATERREISE – INTERNATIONALES FESTIVAL

Von Mai bis Juli 2009 fährt ein Theaterzug mit einem zur rollenden Bühne umgebauten Eisenbahnwagon quer durch Europa. Start der Reise ist Ankara, und nach Stationen in Istanbul (Türkei), Bukarest, Craiova und Temeswar (Rumänien), Novi Sad (Serbien), Zagreb (Kroatien), Ljubljana und Nova Gorica (Slowenien) sowie Freiburg (Deutschland) erreicht der Zug im Sommer 2009 sein Ziel: Stuttgart.

An Bord führt der Zug neue Stücke und Inszenierungen in sechs verschiedenen Sprachen, die eigens für dieses Projekt in Auftrag gegeben wurden. Sie handeln von der Begegnung von Ost und West, von Reise, Vertreibung, Flucht und Ankunft, von Furcht und Hoffnung moderner Mobilität.

Stuttgart ist die erste und einzige Station, an der alle Stücke zu sehen sind. Damit wollen wir dem regen Interesse des Stuttgarter Publikums an internationalen Gastspielen, das durch den großen Erfolg von „Theater der Welt 2005" so eindrucksvoll unter Beweis gestellt wurde, aber auch der Internationalität der Stadt Stuttgart, in der Angehörige aus allen am Projekt beteiligten Ländern leben, Rechnung tragen.

Vom 09. bis zum 19. Juli verwandelt sich der Stuttgarter Hafen mit seiner Mischung aus Industrielandschaft und Weinbergen in eine spektakuläre Kulisse für den Theaterzug selbst, für die höchst unterschiedlichen Theatervorstellungen aus sechs europäischen Ländern, für ein Musikprogramm mit Balkan-Beats und Gypsy Jazz sowie von unseren Partnerländern inspirierte gastronomische Angebote, die auch vor und nach den Vorstellungen für Sie zur Verfügung stehen.

Die fremdsprachigen Stücke werden selbstverständlich deutsch übertitelt. Ein Bus-Shuttle bringt Sie bequem zu den nächstgelegenen U- und S-Bahn-Stationen, und Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Da der Spielort überdacht ist, können wir bei Wind und Wetter spielen.
Quelle:  Staatstheater Stuttgart

Related Images:

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.